Aktuelles aus den Abteilungen

Vortrag: Der Hüftgelenkersatz
03.01.2018
Neue Behandlungskonzepte und die minimal-invasive OP-Technik werden beim Vortrag von Prof. Dr. Lars Haselmann und Thilo Füller am 30. Januar 2018 um 19 Uhr im Schulungsraum thematisiert.
Am 30. Januar um 19 Uhr findet ein Vortrag zum Thema Hüftgelenkersatz statt.

Am 30. Januar um 19 Uhr findet ein Vortrag zum Thema Hüftgelenkersatz statt.

Künstliches Hüftgelenk ist heute schon längst nicht mehr gleich künstliches Hüftgelenk. Je nach Zustand von Knochen und Gelenkflächen, Alter und Mobilität des Patienten sowie Anspruch an Belastbar- und Langlebigkeit des neuen Gelenks kommen verschiedene Prothesentypen und Operationsverfahren in Frage. Um den Eingriff insgesamt schonender zu machen, werden Hüftgelenkprothesen zunehmend minimal-invasiv implantiert.

Welche neuen Behandlungsmethoden, Implantate und OP-Techniken es gibt und wie sie funktionieren, erklärt Dr. Lars Haselmann, Leiter des zertifizierten Endoprothetikzentrums der GRN-Klinik Weinheim und Leitender Oberarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie, in einem Vortrag am 30. Januar 2018 um 19 Uhr im Hector Sport-Centrum. Er wird dabei darauf eingehen, wann eine konservative Behandlung sinnvoll und ein Hüftgelenkersatz notwendig ist, sowie welches Verfahren sich für welchen Patienten eignet.

Thilo Füller, leitender Physiotherapeut von physioMed Weinheim, wird im zweiten Teil des Vortrags darstellen, wie wichtig das aktive Mitwirken der Patienten ist, und was Patienten vor und nach der Operation selbst tun können, um Problemen vorzubeugen. Dies wird anhand von konkreten Beispielen aus dem physiotherapeutischen Alltag veranschaulicht.

„Wenn Medikamente und Physiotherapie nicht ausreichend helfen, ist ein Kunstgelenk häufig die einzige Möglichkeit, wieder zu mehr Lebensqualität zu gelangen“, sagt Dr. Haselmann. In seinem Vortrag wird er Behandlungsspektrum und Abläufe in dem nach „endoCert“ zertifizierten Weinheimer EndoProthetikZentrum vorstellen, in dem jährlich rund 300 Eingriffe an Hüfte und Knie durchgeführt werden. Der Eintritt ist frei.


TSG 1862 Weinheim e.V. | Waidallee 2/1 | 69469 Weinheim | Tel.: 06201 / 99 95-0 | Fax: 06201 / 99 95-20 | E-Mail: info@tsg-weinheim.de