Aktuelles

Auch ohne Schiff toben die Narren bei der TSG
09.02.2017
Höhepunkt der Fastnachtszeit wird wieder der Schmutzige Donnerstag sein, gefolgt von Maskenball und Kinderfastnacht.
Karten für die Faschingsveranstaltungen sind noch am Empfang im HSC erhältlich.

Karten für die Faschingsveranstaltungen sind noch am Empfang im HSC erhältlich.

Jubiläum bei den TSG-Fastnachtsnarren - schon 30 Jahre lang gibt es Spaß, Freude und Frohsinn in der TSG-Halle. Aber schaut man auf die Anfänge zurück, so wird schon viel länger Fastnacht bei der TSG Weinheim gefeiert. Nach der Neugründung des Vereins nach dem Krieg fanden die ersten Fastnachtsbälle in der Burg, der ehemalige Gaststätte Burg Windeck im Müllheimertal oder auch im Pfälzer Hof, der heutigen Stadthalle, statt. Mit dem Bau der TSG-Halle im Jahr 1962 bildete sich ein neues Zentrum für die großen Maskenbälle. In der Anfangszeit musste die Halle für den Aufbau sogar für vier Wochen gesperrt werden. Mit großen Aufwand wurde in der Mitte der Halle ein Schiff errichtet, das Schreiner, die Mitglied im Verein waren und bei der Firma Freudenberg arbeiteten, gebaut. Oben auf dem Schiff saßen schließlich die Kapellen und brachten die Halle zum Toben! Doch der große Aufwand und die lange Sperre führten letztlich zum Aus!

Zum 125. jährigen Jubiläum der TSG Weinheim kamen die Schüler- und Fußballabteilung auf die Idee die Maskenbälle wieder aufleben zu lassen. Mit einer Gruppe um Klaus Flößer wurden Pläne erarbeitet die manche Nacht kosteten. Die Musiker von den früheren Veranstaltungen waren direkt wieder mit im Boot. Jedoch nur unter einer Bedingung, sie wollten nicht mehr auf ein Schiff, da dies bedingt durch den Schwingboden in der Halle zu sehr schwankte. Dem wurde Rechung getragen und so wurde 1987 wieder mit dem Maskenball am Samstag begonnen und dem Kehraus am Dienstag geendet.

War der Kehraus am Anfang die am stärksten besuchte Veranstaltung, so änderte sich dies in den letzten drei Jahrzehnten. Heute ist der Höhepunkt der Faschingszeit bei der TSG der Schmutzige Donnerstag. Von vielen Gruppen mit tollen Maskierungen wird diese Veranstaltung geschätzt, die von Karlsruhe bis Frankfurt kommen. Innerhalb kurzer Zeit sind die Karten vergriffen und auch in diesem Jahr sind nur noch wenige übrig.

Die Fastnachtsveranstaltung, ob Schmutziger Donnerstag, Kindermaskenball oder die Fastnachtsparty am Samstag, leben nicht zuletzt von der Dekoration, den Bars sowie den tollen Musikbands in der Halle. Die „Sandy Showband“ und die „L.A. Partyband“ mit jeweils sechs Musikern und zwei Sängerinnen und auch die „Zwoa Spitzbuam“ am Kindermaskenball sorgen für ausgelassene Freude und Lust am Feiern.  

Mehr als 100 Helfer sind alljährlich aus den Abteilungen der TSG Weinheim im Einsatz und sorgen für einen reibungslosen Ablauf und viel Spaß beim närrischen Beisammensein und Abtanzen. Viele der Helfer sind schon von Anfang an dabei und leisten einen unverzichtbaren Anteil am Gelingen der größten Bälle an der Bergstraße!

Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte, erhält noch Karten im Hector Sport-Centrum, Waidallee 2/1, Weinheim. Termine: Schmutziger Donnerstag mit der „Sandy Showband“, 23.2., 20:11 Uhr; Kinderfastnacht mit "Zwoa Spitzbuam“, 25.2., 14:11 Uhr; Fastnachtsparty mit der "L.A. Partyband", 25.2., 20:11 Uhr.


Die Werbeagentur Alte Tabakfabrik unterstützt den TSG Weinheim

Bildergalerie: Sport in seiner ganzen Vielfalt

TSG 1862 Weinheim e.V. | Waidallee 2/1 | 69469 Weinheim | Tel.: 06201 / 99 95-0 | Fax: 06201 / 99 95-20 | E-Mail: info@tsg-weinheim.de