Aktuelles

Jeder Fünfte wird ein Turner sein.
27.03.2018
12.298 Teilnehmer für das Landesturnfest in Weinheim angemeldet
von links: Henning Paul (Geschäftsführer Badischer Turner-Bund), Jürgen Kirchner (Bürgermeister Hemsbach), Gerhard Mengesdorf (Präsident Badischer Turner-Bund), Carmen Harmand (Leiterin Amt für Bildung und Sport der Stadt Weinheim), Heiner Bernhard (Oberbürgermeister Weiheim) und Manuel Just (Bürgermeister Hirschberg)

von links: Henning Paul (Geschäftsführer Badischer Turner-Bund), Jürgen Kirchner (Bürgermeister Hemsbach), Gerhard Mengesdorf (Präsident Badischer Turner-Bund), Carmen Harmand (Leiterin Amt für Bildung und Sport der Stadt Weinheim), Heiner Bernhard (Oberbürgermeister Weiheim) und Manuel Just (Bürgermeister Hirschberg)

Das idyllische Weinheim an der Bergstraße wird vom 30. Mai bis 3. Juni nach bester Turnertradition „Kopf stehen“. 12.298 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich für das Landesturnfest 2018 des Badischen Turner-Bundes (BTB) und Schwäbischen Turnerbundes (STB) angemeldet. In Relation zur Einwohnerzahl wird damit über das lange Fronleichnamswochenende mehr als jeder Fünfte ein Turnfestteilnehmer sein.

Die Turnfestteilnehmer kommen aus 673 Vereinen. Dabei zeigt das Landesturnfest eine große Strahlkraft auch über die Verbandsgrenzen hinaus. „Mit 116 Vereinen aus anderen Landesturnverbänden und Ländern wie Österreich, Schweiz, Dänemark und Kanada erwarten wir eine Rekordzahl an externen Gruppen“, so BTB-Präsident Gerhard Mengesdorf. Knapp 7.300 Teilnehmer werden über die Turnfesttage in Schulen in Weinheim und Umgebung übernachten. Die Logistik und die Betreuung der Veranstaltungsstätten fordert eine gute Zusammenarbeit der veranstaltenden Turnerbünde, der Stadt Weinheim inklusive ihrer Nachbarstädte und der örtlichen Vereine. Über 2.000 ehrenamtliche Helfer und Kampfrichter werden im Einsatz sein.

„Wir sind nach Austragungsorten wie Heidelberg, Ulm oder Freiburg die erste mittelgroße Stadt, die das Landesturnfest dieser Größenordnung und Ausprägung beherbergt. Das gibt uns die Aufgabe, aber auch die Möglichkeit, neue Wege zu gehen. Wir setzen dabei gerne auf unsere regionale Mittelzentrumsfunktion und auf eine gelingende Partnerschaft mit unseren Nachbarkommunen – in der Metropolregion Rhein-Neckar durchaus auch grenzübergreifend“, so Weinheims Oberbürgermeister Heiner Bernhard. „Wir freuen uns auf die vielen Sportler in der Stadt, Weinheim wird sich von seiner besten Seite zeigen." 

„Es wird ‚heimelig‘ in Weinheim“, freut sich auch Gerhard Mengesdorf, Präsident des Badischen Turner-Bundes, auf das große Turnertreffen. „Weinheim bietet für eine Stadt ihrer Größe ausgezeichnete Sport- und Veranstaltungsstätten, wobei sie durch die Nachbarorte Hemsbach und Hirschberg sowie Birkenau und Viernheim gerne unterstützt wird. So ist es möglich geworden, dass das volle Turnfestprogramm realisiert werden kann.“ Zu den Highlights zählen u.a. die Turnfestgala, die Gala der Älteren, die Soiree „Show – Gymnastik – Tanz“ und der Festzug durch die Weinheimer Innenstadt. Tagesbesuchern und Familien legt Mengesdorf auch den Besuch des Turnfestzentrums ans Herz. Auf dem riesigen Sportareal im und um das Sepp-Herberger-Stadion gibt es nicht nur verschiedenste Wettkämpfe zu erleben, sondern mit GYMWELT-Area, TuJu-Treff, Turnfestmarkt und Showbühne unzählige Angebote, um selbst aktiv zu werden, Neues kennenzulernen und auszuprobieren. Mit einer weiteren Bühne auf dem Amtshausplatz und Mitmachaktionen wird auch in der Weinheimer Innenstadt ein buntes Programm von Vorführungen bis Musik und Party geboten sein.

Wettkämpfe werden beim Landesturnfest in über 20 Sportarten ausgetragen. Mit 2.915 Anmeldungen hat der DTB-Wahlwettkampf die meisten Teilnehmer, darunter der mit 87 Jahren älteste Wettkämpfer des Landesturnfests. Ebenfalls sehr viele Teilnehmer gibt es mit jeweils über 700 gemeldeten Aktiven in den unterschiedlichsten Wettkampfklassen des Gerätturnens und bei den Mehrkämpfen. Im Bereich der Spiele sind die meisten Mannschaften im Volleyball (150 Teams), Faustball (54 Teams) und Indiaca (48 Teams) gemeldet. Bei den Gruppenwettkämpfen hält „Der Besondere Wettbewerb“ (DBW) mit 1.648 Aktiven in 203 Mannschaften den Teilnehmerrekord. Der DBW im und um den Waidsee besteht aus Paddeln, Schwimmen, einer Laufstrecke und vor allem viel Spaß im Team.

Das Landesturnfest wird nicht nur fünf Tage lang das Stadtbild und die Sportstätten prägen, sondern lädt ausdrücklich die Bevölkerung und Tagesbesucher aus nah und fern zum Mitfeiern ein. Alle Programminfos und die Tickets für die kartenpflichtigen Veranstaltungen sind über www.landesturnfest.de erhältlich.


Die Werbeagentur Alte Tabakfabrik unterstützt den TSG Weinheim

Bildergalerie: Sport in seiner ganzen Vielfalt

TSG 1862 Weinheim e.V. | Waidallee 2/1 | 69469 Weinheim | Tel.: 06201 / 99 95-0 | Fax: 06201 / 99 95-20 | E-Mail: info@tsg-weinheim.de