Aktuelles

Nach Gewinn der Aktiven-DM jetzt DM-Gold U20
16.05.2017
Gleichzeitig erkämpfen die Fechterdamen DM-Silber/Junioren U20. Im Florett-Einzel Luis Klein mit DM-Bronze und Ciarán Veitenheimer auf Platz 5 im Viertelfinale der 100 DM-Qualifikanten.
Vorne, vl: Trainerin Y. Ishchenko, Maike Erhardt, Lei-Lani Hohenadel, Anne Kirsch, Celia Hohenadel, Trainer A. Perelmann. Hintere Reihe: Ciarán Veitenheimer, Luis Klein, Moritz Renner, Rosario Vella.

Vorne, vl: Trainerin Y. Ishchenko, Maike Erhardt, Lei-Lani Hohenadel, Anne Kirsch, Celia Hohenadel, Trainer A. Perelmann. Hintere Reihe: Ciarán Veitenheimer, Luis Klein, Moritz Renner, Rosario Vella.

Nachdem die TSG-Florettspezialisten/Aktive ihren Vorjahres-DM Titel erfolgreich verteidigt hatten, gelang dies eindrucksvoll nun auch in 2017 dem Junioren U20-Team der TSG mit seinem Finalsieg über den Olympischen Fechtclub Bonn.

Im Feld der zurzeit 16 besten deutschen Vereinsmannschaften gelangte die TSG-Equipe (Ciarán Veitenheimer, Luis Klein, Rosario Vella, Moritz Renner) über das Freilos direkt in den Kreis der acht Besten. Mit 45:23-Treffern entledigten sich die vier Weinheimer gegen FC Moers souverän ihrer Aufgabe, um anschließend im Halbfinale den PSV Stuttgart ebenfalls (45:23) deutlich zu dominieren. Im Kampf um den DM-Titel „Junioren U20“ gegen den OFC Bonn setzte sich Weinheim schließlich verdient mit 45 : 36 durch.

Das TSG-Damenflorettteam Junioren U20 in der Besetzung Lei-Lani Hohenadel, Anne Kirsch, Maike Erhardt und der wesentlich jüngeren B-Jugendlichen Celia Hohenadel - das Team seit Monaten im Leistungsaufschwung - wurde ebenfalls allen Erwartungen gerecht. So eröffneten die Weinheimerinnen im Feld der 16 besten deutschen Vereinsmannschaften ihre Gefechte gegen Hamburg gar mit einem 45:17-Sieg. Den anschließenden KO-Kampf gegen den PSV Stuttgart, nun im Tableau der besten Acht, verbuchten das TSF-Team mit 45:24 ebenfalls für sich. Auch die gastgebenden Damen vom FC Moers hatten sodann im Halbfinale mit 32:45 das Nachsehen. Der Kampf um DM-Gold mit seinen neun Teilgefechten ging am Ende mit 45:26 an den OFC Bonn - und die vier DM-Silbermedaillen nach Weinheim.


Die Werbeagentur Alte Tabakfabrik unterstützt den TSG Weinheim

Bildergalerie: Sport in seiner ganzen Vielfalt

TSG 1862 Weinheim e.V. | Waidallee 2/1 | 69469 Weinheim | Tel.: 06201 / 99 95-0 | Fax: 06201 / 99 95-20 | E-Mail: info@tsg-weinheim.de