Aktuelles

Halleneinstieg mit Bestleistung
08.01.2018
Zur 15. Auflage des Clarholzer Hochsprungmeetings reiste TSG-Hochspringerin Bianca Stichling in den Norden Deutschlands. Das Traditionsmeeting sollte nach intensivem Aufbautraining ein echter Gradmesser für die aktuelle Form sein und wurde den Erwartungen auch gerecht: mit 1,78m gewann sie die U20-Konkurrenz überlegen.
Das war ein perfekter Start in das neue Jahr für Bianca Stichling (Bild: Geißler).

Das war ein perfekter Start in das neue Jahr für Bianca Stichling (Bild: Geißler).

Wegen des großen Springerfeldes wählte Bianca mit 1,63m eine niedrigere Einstiegshöhe, um in der etwas zu kühlen Halle auf mehr Sprünge zu kommen. In Folge blieb die Birkenauerin vier Mal fehlerlos und hatte bei 1,76m die Konkurrenz bezwungen. Fortan durfte sie die Sprunghöhen allein bestimmen und ließ 1,78m auflegen, die sie ebenfalls auf Anhieb meisterte, neue Hallenbestleistung. Im Freien hat die Nationalkaderathletin 1,80m stehen, so dass sie sich nun an 1,81m versuchte. Musikanfeuerung und das Klatschen der Zuschauer halfen jedoch nicht, für dieses Mal war diese Marke noch zu hoch.

„Das war ein perfekter Einstieg. Ich habe seit September mein Krafttraining deutlich erhöht und sehe, dass ich auf einem guten Weg bin“, gibt sich die Athletin von Thomas Geißler optimistisch. Als nächstes steht ein Einladungsmeeting in Prag an, ehe es zu einem nationalen Kräftemessen nach Unna geht.


Die Werbeagentur Alte Tabakfabrik unterstützt den TSG Weinheim

Bildergalerie: Sport in seiner ganzen Vielfalt

TSG 1862 Weinheim e.V. | Waidallee 2/1 | 69469 Weinheim | Tel.: 06201 / 99 95-0 | Fax: 06201 / 99 95-20 | E-Mail: info@tsg-weinheim.de