Aktuelles

Vom Symptom bis zur Therapie
15.05.2018
Vortrag von Dr. med. Martin Honsowitz, Chefarzt Unfallchirurgie/Orthopädie der GRN Klinik Weinheim, im Hector Sport-Centrum über das Thema "Schmerzen im Knie".
80 Interessierte nahmen am Vortrag von Dr. med. Martin Honsowitz teil.

80 Interessierte nahmen am Vortrag von Dr. med. Martin Honsowitz teil.

Nach Vorträgen zu den Themen „Hüftgelenkersatz“ und die „Erkrankungen und Verletzungen des Schultergelenks“ konnte die TSG Weinheim ein zweites Mal den Chefarzt des „Teams Orthopädie und Unfallchirurgie“ Dr. med. Martin Honsowitz aus der GRN Klinik Weinheim begrüßen. Die Resonanz zum Vortrag „Schmerzen im Knie“ war überwältigend, weit über 80 Interessierte fanden sich im Schulungsraum des HSC ein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die stellvertretende Vorsitzende der TSG Weinheim Elke Sattler startete Dr. Honsowitz zunächst mit einer kurzen Erläuterung der anatomischen Strukturen des Kniegelenkes. Im Anschluss beschrieb er ausführlich die wichtigsten Überlastungen und Verletzungen, die zu Knieschmerzen führen können sowie deren Diagnostik und Therapieoptionen. Auch Fehlstellungen (X- und O- Beine) und ungünstige Formen der Kniescheiben, Meniskusriß, Bakerzyste wurden thematisiert. Beim O-Bein erläuterte er eindrücklich, dass die Lastverteilung eines normalen Knies ungefähr zu 80% auf den inneren und 20% auf den äußeren Strukturen liegen würde und die Strukturen entsprechend für diese Verteilung „gebaut“ wären. Bei einer X-Bein-Stellung müsse es deshalb unweigerlich zu einem erhöhten Verschleiß in den äußeren Strukturen kommen. Bei der Bakerzyste machte er deutlich, dass diese immer nur ein Symptom sei und hier die Bekämpfung der Ursache im Vordergrund stehen müsse. „Allein die Bakerzyste zu entfernen, bringe gar nichts“, so Dr. Honsowitz.

Der Abend schloss mit einer offenen Fragerunde, die von den Zuhörern umfangreich genutzt wurde. Dr. Honsowitz und die TSG-Verantwortlichen kamen im Anschluss überein, dass weitere Vorträge und Vortragsthemen mit der GRN Klinik, nichts zuletzt auch aufgrund der großen Resonanz, geplant werden.


Die Werbeagentur Alte Tabakfabrik unterstützt den TSG Weinheim

Bildergalerie: Sport in seiner ganzen Vielfalt

TSG 1862 Weinheim e.V. | Waidallee 2/1 | 69469 Weinheim | Tel.: 06201 / 99 95-0 | Fax: 06201 / 99 95-20 | E-Mail: info@tsg-weinheim.de